Einführung von BGM - Gesunde Organisation mit gesunden Mitarbeitenden

Der Gewinn des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) ist vielfach belegt, die Vorteile liegen sowohl beim Betriebsergebnis als auch bei der individuellen Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden. Damit 1 investierter Franken tatsächlich 5 Franken Ertrag bringt, muss das BGM systematisch geplant und umgesetzt werden. Als Grundlagen dienen die Spezifikation "Betriebliches Gesundheitsmanagement nach DIN/SPEC 91020" und die sechs BGM-Qualitätskriterien von Friendly Work Space®. Wirkungsvolle Massnahmen müssen nicht teuer sein – wichtig ist, dass sie in die Strukturen des Betriebes integriert und auf die Kultur abgestimmt sind. Christoph Bertschinger, seit über 20 Jahren als BGM-Berater tätig, zeigt anhand von praktischen Beispielen, wie Sie die Organisation gesundheitsgerecht und leistungsfördernd weiter entwickeln und die Mitarbeitenden zum gesundheitsfördernden Verhalten befähigen können.


Details

  • Wann

  • Donnerstag, 8 Juni, 2017
    09:00 - 16:30

  • Wo

  • Schweizerische Normen-Vereinigung (SNV)
    Bürglistrasse 29
    8400 Winterthur

Outlook Outlook
iCal iCal
Google Google
Yahoo! Yahoo!
MSN MSN
Oben