Primärpackmittel und Reinraumtechnik

Dieses Event ist geschlossen. Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie bitte den Planer direkt.

Anforderungen der SN EN ISO 15378 

Primärpackmittel sind unverzichtbar wenn es darum geht Arzneimittel sicher und effektiv zu schützen. Die SN EN ISO 15378 leitet einen Hersteller von Primärpackmittel durch die Anforderungen an das Qualitätssystem und baut dabei auf der SN EN ISO 9001 (oder SN EN ISO 13485) und GMP auf. Versteht man den Zusammenhang zwischen Anforderungen aus der technischen und pharmazeutischen Welt, so hat man in der SN EN ISO 15378 einen sehr hilfreichen Leitfaden für die Herstellung, Überwachung und Verbesserung der Primärpackmittel.

Fabio Cirillo, mit über 15 Jahren Berufserfahrung in den Kombinationsprodukten und Primärpackmittel, sichert den Teilnehmer/innen  eine kompetente, praxisorientierte und kostenbewusste Lösung ihrer Qualitäts-, Entwicklungsfragen und weiss somit, wie man eine schlanke QM-Dokumentation erstellt. Er zeigt auf, was wirklich notwendig ist und welchen Aufwand man dafür leisten muss. Gerade mit dem Boom in der Entwicklung von neuartigen biotechnologischen Arzneitmittelnversagen die altbewährten Packmittel, wie Glas, und darum wird dieses Thema bestimmt Anklang finden. Falls grosses Interesse besteht, bieten wir weitere Wiederholungsseminare an. Als Berater und Auditor weiss er genau worauf zu achten ist und kann somit den Teilnehmenden von seiner Erfahrung berichten und praxisnahe Beispiele bringen.


Details

  • Wann

  • Dienstag, 10 Oktober, 2017
    09:00 - 12:00

  • Wo

  • Hotel Hilton Zürich Airport
    Hohenbühlstrasse 10
    8152 Opfikon

Outlook Outlook
iCal iCal
Google Google
Yahoo! Yahoo!
MSN MSN
Oben